In Kiel sperrten wir erst einmal unsere Taschen in ein Schließfach am Bahnhof. Wir hatten fünf Stunden Aufenthalt für ein wenig Sightseeing und ein Treffen mit einem Bekannten eingeplant. So lange wollten wir unseren Krempel nicht durch die Gegend schleppen. Der nächste Gang führte uns zur Post, denn wir hatten auf dem Schiff unser letztes […]

Nach einer Erholungspause für unsere Füße zogen wir uns wieder an und gingen an Deck. Das Ablegen und Wenden wollten wir nicht verpassen. Und ich hatte ja noch etwas nachzuholen: Ich wollte noch sehen, wie das Schiff unter der Älvsborgsbron durch fährt. Aber zunächst mal das Ablegen, das war spannend genug, denn ablegen und wenden […]

Dieses Mal war der Start unserer Reise etwas entspannter als sonst. Entgegen den üblichen Gepflogenheiten hatten wir einen Zug um 10:24 Uhr gebucht. Aufstehen, in Ruhe Kaffee trinken und frühstücken, das war selbst für die Katze neu. Um den Zeitpunkt der Abfahrt keinesfalls zu verpassen, wartete das Katertier den ganzen Morgen neben dem Koffer. Um […]