Im Terminal war die Hölle los! Alles war voller lauter, schnatternder, Bier trinkender Norweger. Es war etwa 12:30 Uhr und die tranken hier ihr Bier, ganz normale Leute wie du und ich. Als eine Lautsprecher-Durchsage ertönte, dachte ich, es wäre endlich so weit. Aber die Stimme quasselte und quasselte und quasselte und hörte gar nicht […]

Nachdem wir uns im Hotel ein wenig ausgeruht hatten, wandelten wir zunächst die Karl Johanns gate, die sündhaft teure Shopping-Meile der teuersten Stadt der Welt entlang. Wir knipsten und guckten und guckten und knipsten und kauften Souvenirs. Wir bestaunten und bestiegen die Oper. Sydney kann einpacken, das Ding hier ist cool! Von hier oben sieht […]

Obwohl das Promenadendeck voller Menschen war und wir die Befürchtung hatten, das würde hier ewig dauern, waren wir schon nach 20 Minuten komplett vom Schiff runter. Ein letzter Blick zurück, dann wollten wir die Stadt unsicher machen. Na gut, das war nur der vorletzte Blick zurück, denn als wir frontal vor dem Schiff standen, hatten […]

Da wir am nächsten Tag bereits mit dem Schiff zurück fuhren, packten wir nach einem äußerst reichhaltigen Frühstücksbuffett unsere Sachen, checkten wieder aus und zogen bei strahlendem Sonnenschein und -2° C los. Wir wollten auf den Ekeberg. Von dort oben soll es auch eine ganz gute Sicht auf den Oslo-Fjord geben. Der Herr Lebensabschnittsgefährte hatte […]

Der Aufenthalt im Terminal der Reederei fühlt sich an wie am Flughafen. Man bekommt einen Boarding-Pass und muss in der Halle auf das Boarding warten. Um kurz nach 13 Uhr war es soweit, wir durften endlich das Schiff betreten! Ich war total aufgeregt! Dabei hat man gar nicht das Gefühl, auf einem Schiff zu sein. […]