· Reiseberichte

Zum Weihnachtsmarkt nach Göteborg

Wir wollten aus dem Weihnachtsmarktbesuch etwas Außergewöhnliches machen. Wenn man immer nur zuhause auf den Weihnachtsmarkt geht, wird es mit der Zeit etwas eintönig, weil in der Regel dieselben Anbieter mit denselben Waren da sind. Da hat es sich als lohnenswert herausgestellt, öfter mal in die Fremde zu fahren. Und diesmal wollten wir es ganz fremd.

Eigentlich wollten wir zum Weihnachtsmarkt nach Kopenhagen. Dies gestaltete sich allerdings hinsichtlich der Anfahrt etwas schwierig. Wir hatten die Wahl zwischen einer mehr als zehnstündigen Bahnfahrt und einem unverhältnismäßig teuren Flug. Rund 700 Euro für einen Weihnachtsmarktbesuch sprengt dann doch ein wenig den Rahmen. So gelangten wir auf der Suche nach gangbaren Alternativen zu der Idee mit dem Göteborger Weihnachtsmarkt im Vergnügungspark Liseberg, kombiniert mit einer Schifffahrt, womit Anreise und Übernachtung abgedeckt waren.

Zum Weinachtsmarkt nach Göteborg